Schadensbeurteilung

Wenn ein Schaden eingetreten ist, will man natürlich so schnell wie möglich wissen, wie hoch der finanzielle Aufwand sein wird, den Schaden zu beseitigen.
Eine solide Beurteilung ist jedoch nur durch eine Fachwerkstatt oder durch einen Sachverständigen möglich.
Nach Besichtigung des Schadens kann erfasst werden, was mit welchem Aufwan zu tuen ist.
Mit der Erfassung der notwendigen Zeit, der notwendigen Materialien und Ersatzteile kann dann eine verbindliche Aussage gemacht werden.
Stellen Sie als Ihr Fahrzeug am Besten persönlich bei uns vor und wir können dann am sichersten die Kosten ermitteln.

Grob gesagt lässt sich ein Schaden in etwa wie folgt einteilen:

  • Kratzer, die mit Polieren oder Spot-Repair beseitigt werden können
    (Polierarbeiten, eventuell Lackierarbeiten)
  • Beulen ohne Lackschaden
    (Beule ausdrücken/ausziehen oder Spachtelarbeiten, eventuell Lackierarbeiten)
  • Beulen mit Lackschaden, tiefe Kratzer
    (Teile ersetzen oder Ausbeulen, Spachtelarbeiten, Lackierarbeiten)
  • Karosserieschaden und Beulen mit Lackschaden
    (Demontagearbeiten, Richtarbeiten, Montagearbeiten, Ersatzteile und Lackierarbeiten)